SCHUTZKONZEPT COVID-19

Grundsätzliches
 

Es gelten die allgemeinen Hygiene-Massnahmen des BAG:

  • auf Händeschütteln, Begrüssungsküsse und Umarmungen verzichten

  • husten, niesen in Armbeuge

  • Abstand halten

Halten Sie sich an die Instruktionen unseres Personals und achten Sie auf die Markierungen in den Ausstellungsräumen

Besucher Erlebniswelt Gotthard:

Für die Besichtigung ist das Tragen von Schutzmasken obligatorisch. Wir bieten an der Kasse Schutzmasken für CHF 1 an. Eigene Schutzmasken dürfen mitgebracht werden, aber NICHT im Stollen entsorgt werden. Für die Entsorgung stehen im Aussenbereich Behälter bereit. Halten Sie sich an die Instruktionen des Personals.

Teilnehmer Führung historische Festung:

Für die Besichtigung zusätzlich ist das Tragen eines Gesichtsvisieres obligatorisch. Wir bieten an der Kasse Gesichtsschutz-Visiere für CHF 3.- an. Nur Schutzmasken genügen nicht.

 

 

Symptome

 

Wer sich vor dem Besuch von Sasso San Gottardo nicht gesund fühlt, mit kürzlich an Corona erkrankten Personen Kontakt hatte oder Grippe-/Erkältungssymptome zeigt, verzichtet auf das Betreten der Stollenanlage.  


Tracing
 

Der Einlass ist nur zu den ausgeschriebenen Zeitfenstern möglich. Der Besuch muss online gebucht werden. Ihre Personendaten dienen Tracing-Zwecken, damit wir wissen, wer wann mit wem in der Festung war. Sie werden nach drei Wochen gelöscht.

Auf allen Sasso-Handys wird zudem die Tracing-App des Bundes aufgeschalten.


Desinfizieren obligatorisch

Besucher Erlebniswelt Gotthard und Teilnehmer Führung historische Festung:
Vor dem Betreten der Anlage ist das Desinfizieren der Hände obligatorisch. Es wird durch unser Personal mit einem Sprüher vorgenommen. Wer wegen Hautproblemen kein Desinfektionsmittel verwenden darf, trägt obligatorisch während seines gesamten Besuchs Schutzhandschuhe, die erst nach dem Verlassen der Festung entsorgt werden dürfen.
 

Teilnehmer Führung historische Festung:
Nach dem Rundgang durch die Themenwelt verlassen Sie den ersten Sektor und betreten die historische Festung an einer anderen Stelle durch einen Seitenstollen. Dort ist das erneute Desinfizieren der Hände obligatorisch.

 

 

Abstandsregel

Besucher Erlebniswelt Gotthard und Teilnehmer Führung historische Festung:

  • Bitte respektieren Sie gegenüber unserem Personal und den anderen Gästen die Abstandsregel von 1,5 Meter. Diese kann im Stollen nur umgesetzt werden, indem Sie HINTEREINANDER und NICHT nebeneinander gehen.

 

  • Die Kavernen der Themenwelt sind sehr geräumig. Achten Sie dort trotzdem auf die Abstandsregel und respektieren Sie die angegebene maximale Anwesenheit von Personen pro Ausstellungsraum.

 

  • Bitte berühren Sie keine Objekte, Vitrinen, Bildschirme etc.

 

  • Das Tragen von Schutzmasken in den Ausstellungsräumen der Themenwelt ist freiwillig. Entsorgen Sie Ihre Schutzmaske beim Verlassen der Festung im Container bei der Aussenkasse und NICHT im Stollen.
     

  • Dürfen wir Sie ausserdem bitten, keine gebrauchten Papiertaschentücher oder Kaugummi liegen zu lassen oder solche in den Stollen wegzuwerfen sowie nirgends hinzuspucken.

 

  • Im Sektor Themenwelt steht eine Toilettenanlage zur Verfügung. Wir bitten Sie, nach deren Besuch die Hände gründlich mit Seife zu waschen.



Teilnehmer Führung historische Festung:

  • Das Tragen von Schutzvisieren ist ab Betreten des Seitenstollens zur historischen Festung obligatorisch.

  • Bitte halten Sie sich im Seilbahnschacht und im historischen Sektor der Festung strikt an die Anweisungen der Guides.
     

  • Dürfen wir Sie bitten, keine gebrauchten Papiertaschentücher oder Kaugummi liegen zu lassen oder im Stollen wegzuwerfen sowie nirgends hinzuspucken.

 

WICHTIG:
 

Bitte sagen Sie Ihren Besuch zu uns ab, wenn Sie an Erkältungssymptomen leiden!

Bitte informieren Sie uns, wenn Sie innerhalb von wenigen Tagen nach dem Besuch von Sasso San Gottardo typische Corona-Symptome verspüren oder positiv getestet wurden.

 

 

15.07.2020 | Damian Zingg, Leiter Museum