Der kalte Krieg in der Gotthardfestung

05.09.2019

«Kalter Krieg – Gotthardmanöver, Warschauer Pakt und 99 Luftballons.» Mit diesen Themen begeistert eine neue Ausstellung in der früheren geheimen  Gotthardfestung die Besucher. Man erfährt unter anderem, wie die Welt knapp an einem Weltkrieg vorbei ging, wie sich die Schweizer Armee vorbereitet hat und wie die Geheimarmee P-26 gegründet wurde.

Der Weg zur Ausstellung muss erduldet werden. Vom Eingang her spaziert man 300 Meter durch den Stollen bis zum Sammelpunkt, wo man sich in einem Kaffee verpflegen oder mit Souvenirs eindecken kann. Hier werden die Besucher von den Führern orientiert und in Gruppen weiter begleitet. In einem über zwei Kilometer langen Gang erreicht man den unterirdischen Schrägaufzug «Metro del Sasso», der die Besucher in die zweite obere Ebene führt.

 

zum gesamten Artikel: https://seniorweb.ch/2019/08/29/der-kalte-krieg-in-der-gotthardfestung/

 

 

 

Please reload

AKTUELLE NEWS
Please reload

Please reload

ARCHIV
FOLGEN SIE UNS!
  • Facebook Basic Square
  • Instagram Social Icon
  • LinkedIn Social Icon
  • YouTube Social  Icon